X




single-cpt_projekt
content-cpt_projekt

Farbräume, Segel – JKU Kepler Hall

Gilbert Bretterbauer

X

Gilbert Bretterbauers Vorhang für die Kepler Hall am Universitätscampus ist eine autonome textile Installation – ausgehend von den Proportionen und der Rhythmik der seriell gegliederten Glasfassade entwickelt er für jede Gebäudeseite unterschiedliche, aus Einzelmodulen bestehende geometrische Farb-Muster, die durch diagonale Teilungen der Grundform generiert werden. Der Vorhang wird zur textilen „inneren Fassade“ für den transparenten Baukörper und fügt diesem eine weitere visuelle und haptische Ebene hinzu. Durch die offenliegenden Nähte wird auch der Produktionsprozess der Arbeit sichtbar.

Die Gestaltung unterstützt die schlichte, offene Architektur und überführt die strenge Vertikalität der Fassade in eine rhythmische Dynamik. Die Farbigkeit schafft in dem zurückhaltend konzipierten Raum eine fröhliche und lebendige Atmosphäre und setzt ein starkes Signal für das Tor zum Campus, das die Kepler Hall in Zukunft sein soll.