X




single-cpt_projekt
content-cpt_projekt

Die Zelle – Ehemaliges Wassergüteamt Wien

X

107 KünstlerInnen in Kaisermühlen

Die Zelle nannte sich der nichtkommerzielle Verein zur Förderung von Kunst und Kultur im öffentlichen Raum, begründet durch die künstlerische Nutzung des ehemaligen Wassergüteamtes. Letzteres gehörte der BIG und wurde vor seinem endgültigen Abriss als Leerstand den KünstlerInnen zur temporären Bespielung zur Verfügung gestellt.

So wurde das bereits seit einiger Zeit leerstehende und ausgeräumte ehemalige Wassergüteamt im 22. Bezirk im Herbst 2009 noch einmal mit Leben und Ideen erfüllt und für eine Woche zum Schauplatz einer höchst spannenden Gruppenausstellung und zum Ort des kreativen Austausches.

Insgesamt 107 Künstlerinnen und Künstler bearbeiteten teils je einen der fast identischen über 60 Räume, setzten sich installativ mit dem Außenraum auseinander oder bespielten die Gänge und Stiegenhäuser des früheren Amtsgebäudes an der Alten Donau.