X




single-cpt_projekt
content-cpt_projekt

Deckenarbeit – Universität Klagenfurt

Giselbert Hoke

X

1976 schuf der österreichische Künstler Giselbert Hoke eine Deckenarbeit im Eingangsbereich der Universität Klagenfurt.

Das großformatige Werk besteht aus 196 emaillierten Kupfertafeln im Eingangsbereich der Universität. Aufgrund von Umbauarbeit musste die Arbeit im Juni 2016 demontiert und zwischengelagert werden. Vor der Wiedermontage im Oktober 2017 erfolgte eine umfassende Reinigung und Retusche der Tafeln durch Restauratorin Karma Eder. Durch die sorgsam ausgeführten restauratorischen Maßnahmen erstrahlt die mittlerweile über 40 Jahre alte künstlerische Arbeit, die schon eine ziemliche Patina angesetzt hatte, wieder in neuem Glanz.