X




single
content

Siegerprojekt für das BG/BRG Sillgasse

X
18.03.2021

Am 12. März 2021 wurde der geladene Wettbewerb für ein BIG ART Kunst & Bau-Projekt am BG/BRG Sillgasse in Innsbruck entschieden.

Aus den sechs eingereichten Projekten wählte die Jury den Entwurf von Habima Fuchs als Siegerprojekt aus. „Comprising the Universe“ nimmt auf die Fünf-Elemente-Lehre Bezug und besteht in seiner Ausführung aus fünf unterschiedlichen in der traditionellen Vitrage-Technik gefertigten Glaselementen bzw. farbigen Glasbildern, die jeweils auf den fünf überirdischen Etagen der Schule vor die Fensterfront positioniert werden. Durch den natürlichen Lichteinfall erzeugen sie sich verändernde Projektionen auf den Böden. Die Bilder zeigen fünf unterschiedliche mathematisch-geometrische Darstellungen von Polyedern (Vielecken), auch bekannt als Platonische Körper, die in fünf verschiedenen Grundfarben jeweils den Elementen Erde, Wasser, Feuer, Metall und Holz zugeordnet werden.

„Habima Fuchs schafft mit fünf Glasobjekten eine künstlerische Brücke zwischen Naturwissenschaft, Mathematik und Kulturwissenschaft und verleiht damit den inhaltlichen Schwerpunkten der Schule ein Gesicht mit hohem Identifikationsfaktor, das die jahrhundertealte Tradition des Tiroler Glashandwerks in die Gegenwart trägt“, so die Jury zu ihrer Entscheidung.

Mehr zur Juryentscheidung und den anderen eingereichten Projektentwürfen ist hier zu finden.