X




single
content

Wie ein künstlerisches Labor entsteht

X
23.08.2017

Für seine künstlerische Intervention An einem Körper hat sich Misha Stroj lange und intensiv mit dem Geschehen am MED CAMPUS Graz auseinandergesetzt: im Zuge seiner umfassenden Recherche trat er in einen Dialog mit einzelnen Laboren, der als Grundlage für die Entwicklung seiner Arbeit diente. Die 21 Felder seines Wand­objekts sind verschiedenen Forschungs­themen gewidmet und zeigen eine künst­lerische Interpretation einzelner Schritte in deren Untersuchungsprozessen.

Der Fotograf David Schreyer hat den Künstler in seinem Atelier und bei der Installation der Arbeit vor Ort begleitet, seine Bilder geben einen Einblick in die Komplexität dieses „künstlerischen Forschungsprozesses“.