Georgia Creimer - On Stones (2009)

Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Innrain 52, 6020 Innsbruck

Architektur: ARGE S14 architekten – eck, reiter, rossmann

"Die zentrale Idee meines Projektes war, eine Verbindung zu schaffen zwischen dem unterirdischen Innenraum der Bibliothek und dem auch für Passanten sichtbaren öffentlichen Außenraum. Auf dem Boden jedes Lichthofs wird eine Art 'Landschaft' kreiert, die vom Inneren der Bibliothek aus betrachtet die Konzentration der Lesenden unterstützen soll. Durch die Positionierung der unterschiedlichen Steine und der korrespondierenden 'Ringe' auf dem Boden werden die Lichthöfe zu definierten Orten, zu räumlichen Identitäten innerhalb des Großraumes der Bibliothek. Man könnte, um sich zu verabreden, beispielsweise sagen: '... Wir treffen uns beim flachen Stein...'." Georgia Creimer

 

Tonnenschwere Findlingssteine stehen im Zentrum der Arbeit Georgia Creimers für den Neubau der Universitäts- und Landesbibliothek Innsbruck. Sie setzt je einen dieser großen Steine in die acht gläsernen Lichthöfe und strukturiert die Bodenfläche mit weißen Linien, die die Form des Gesteins aufnehmen. Bereits auf Straßenniveau kündigt sich die Arbeit an. Textpassagen aus Christoph Ransmayrs Roman "Der fliegende Berg" sind in der Handschrift des Schriftstellers an den Glasbrüstungen zu erkennen und weisen auf die Nutzung des Gebäudes als Ort des Lesens hin.

 

Blicken die Passanten von den Brüstungen in die Tiefe eines der Lichthöfe, so zentriert sich der Blick auf die markante graphische Gestaltung, deren Zentrum der Stein bildet. Befindet man sich dagegen in der Bibliothek, so nimmt man vor allem die gigantischen Steinobjekte wahr. Die unbearbeiteten Findlinge vermitteln den Bibliotheksbesucherinnen und Besuchern ein Gefühl der Ruhe und der Meditation.

Fotos:

Günter Richard Wett

Georgia Creimer

Katharina Gürtler

 

 

zum Kunst & Bau-Wettbewerb...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr zur Architektur...

Georgia Creimer

Die 1964 in Sao Paulo / Brasilien geborene Künstlerin Georgia Creimer absolvierte in ihrer Heimatstadt das Kunststudium und begann ihre künstlerische Laufbahn in Brasilien. Seit 1986 lebt und arbeitet sie in Wien.

 www.georgiacreimer.com

auf Projektkarte finden
Top