Esther Stocker - ohne Titel

MedCampus Graz, Neue Stiftingtalstraße 6, 8010 Graz

Für die künstlerische Intervention habe ich die Campusebene ausgewählt. Die kugelähnliche Skulptur mit ihrer gefalteten und geknitterten Oberfläche soll Treffpunkt und ein identifikationsstiftendes Zeichen sein. Da sie auf einer Rasterstruktur aufgebaut ist, liegt eine Verbindung zu den Wissenschaften nahe, sie ist jedoch hauptsächlich eine eigenständige ästhetische und geometrische Einheit. Zusätzlich stellt sie mit ihrer zerknüllten Form den vielen verworfenen Ideen, mit denen ForscherInnen immer wieder konfrontiert sind, ein Bild gegenüber. Vergleichbar mit künstlichen Steinen oder Felsen, markiert sie einen unverwechselbaren Ort auf der Campusebene.

Esther Stocker

Esther Stocker wurde 1974 in Schlanders (Südtirol) geboren. Von 1994-1999 studierte sie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, an der Accademia di Belle Arti di Brera in Mailand und am Art Center College of Design in Pasadena, Kalifornien. Seit Ende der 1990er Jahre hat Esther Stocker zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Österreich und international bestritten und hat zahlreiche Preise gewonnen. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Wien.

auf Projektkarte finden
Top