Gerold Tagwerker - OLIVETTI (2013)

Gymnasium Bregenz, Gallusstraße 4, 6900 Bregenz

Architektur: Hein architekten

Der 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Altbau der Schule wurde mit einem von Hein architekten entworfenen Neubau und zusätzlichen unterirdischen Klassen ergänzt, die durch fünf Lichthöfe belichtet werden. Diese, über Stiegen auch mit dem Freiraum verbundenen, Höfe werden von den Schülern und Lehrern sowohl als Pausenhöfe als auch als Freiluftklassen genutzt. Drei dieser Höfe hat der Künstler Gerold Tagwerker für seine Arbeit mit dem Titel "OLIVETTI" genutzt. Die künstlerische Intervention ist als minimaler skulpturaler Eingriff konzipiert und nimmt die von den Architekten vorgegebene Funktion als Freiräume auf. Basierend auf der quadratischen Fläche und Höhe des Podests der in den Höfen vorhandenen Stiegen wurde eine skulpturale Landschaft entwickelt, die sich über ein Viertel der Fläche des Hofes ausbreitet. Seinen Part als Künstler wollte Tagwerker möglichst zurückhaltend und dem Kontext der Schule entsprechend wissen. Deshalb hat er die weitere Gestaltung den SchülerInnen als Benutzer überlassen. In einem einsemestrigen Projektunterricht wurden gemeinsam mit den SchülerInnen und den Kunsterziehern der Schule zahlreiche Entwürfe erarbeitet. Die von den Schülern erstellten Entwürfe basieren auf einem vom Künstler festgelegtes Fliesenraster, das sich jeweils über das ganze Objekt legt und somit als formale und abstrakte Gestaltungsgrundlage diente. Bis zum Semesterende entstanden 48 Entwürfe, aus den von einer Fachjury drei zur Realisierung ausgewählt wurden. Die bunten Skulpturen  können von den Schülerinnen und Schülern als Sitz- und Arbeitsplätze benutzt werden und lassen Raum und Platz zum Gehen, Laufen und Spielen.

Gerold Tagwerker

Geboren 1965 in Feldkirch/Vorarlberg; lebt und arbeitet seit 1989 in Wien.  Studium an der Hochschule Mozarteum Salzburg. Gerold Tagwerker setzt sich mit modernen Stadtbildern und ihren vielfältigen Spiegelungen im Stadtraum sowohl fotografisch als auch installativ auseinander.

 www.geroldtagwerker.com

auf Projektkarte finden
Top