Maria Hahnenkamp / Willi Frötscher - Metamorphosen von Raum und Zeit (2012)

HTBLVA für Textilindustrie und EDV, 1050 Wien, Spengergasse 20

Architektur: Otmar Hasler

Die Höhere Technische Lehr- und Versuchsanstalt Spengergasse in Wien wurde einer umfassenden Generalsanierung unterzogen und mit einem Zubau erweitert. Die aus unterschiedlichen Epochen stammenden Bauteile gruppieren sich um einen langgestreckten, jedoch sehr schmalen Innenhof, der stark frequentiert und von den Schülerinnen und Schülern als Pausenhof genutzt wird.


Das Projekt „Metamorphosen von Raum und Zeit“, das die Künstlerin Maria Hahnenkamp in Zusammenarbeit mit Architekt Willi Frötscher realisiert hat, verleiht dem Innenhof eine besondere Identität und schafft auf leichtfüßige Weise eine Verbindung von Altem und Neuem: auf sandfarbenem Asphalt wurde eine schwarze Ornamentlineatur über die gesamte Länge als „Zeitspur“ aufgetragen.

 

Ein weiterer Bestandteil der künstlerischen Hofgestaltung ist ein mit Gräsern und Stauden bepflanzter Grünstreifen, der mittels eines Rankgerüstes eine vertikale Dimension erfährt. In ihrer Gesamtheit geben Bodengestaltung und Bepflanzung dem Raum eine Leichtigkeit und Strukturiertheit, lassen jedoch auch viel Freiheit für die Benützung und Aneignung durch Schülerinnen und Schüler.

Fotos:

Gregor Ecker

Maria Hahnenkamp
* 1959, lebt und arbeitet in Wien.
 Zahlreiche Ausstellungen im In- und im Ausland seit 1991. Mehrere Projekte im öffentlichen Raum, sowie mehrere Auszeichnungen u.a. 2008 Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst, 2007 Würdigungspreis für künstlerische Fotografie und 1995 Msgr. Otto Mauer-Preis.

mehr zu Maria Hahnenkamp...

 

Willi Frötscher
Architekt, * 1962 in Innsbruck, lebt und arbeitet in Wien.
Seit 1996 Architekturbüro mit Christian Lichtenwagner.
Seit 1998 gemeinsame Projektentwicklungen und Wettbewerbe für Kunst im öffentlichen Raum mit Maria Hahnenkamp.

www.froetscherlichtenwagner.at

auf Projektkarte finden
Top